Nur der Schmerz gebirt die Perle und die Kraft zur Veränderung - Foto: Hedwig Geisberg

Gruppengespräche bei Fibromyalgiesyndrom 

        

Das Einzel- und Gruppenangebot beim Fibromyalgiesyndrom (kurz:FMS) widmet sich vorrangig der Körperwahrnehmung und Entspannung. Solange unser Körper funktioniert, ist alles gut und wir nehmen ihn nicht bewusst wahr. Geist und Körper sind eins, in Frieden.

 

Meist aber benutzen wir in unserem Kulturkreis unseren Körper anstatt in ihm zu wohnen. Wir sprechen von ihm, als wäre er eine Sache, ein Objekt. Und einen empfundenen Schmerz wollen wir möglichst rasch wieder loshaben.

 

Entscheidend gerade bei dieser Erkrankung ist aber, dass wir neu in Einklang kommen mit den Botschaften unseres Körpers, auch mit den aufwühlenden Emotionen, die wir gerne verdrängen durch Arbeit oder viele Aktivitäten. In einer Situationen nehmen wir etwas wahr und reagieren - manchmal kommt es uns dann selbst so vor, als würden wir ohne Verstand handeln. Und das ist auch so. Ehe wir ins Denken und Überdenken einer Situation kommen reagieren alte Mechanismen, um mit dem Konflikt zu umgehen. War es früher die einzige Möglichkeit sich zu schützen, so kommt es mit genau der gleichen Handlungsweise heute u.U. zu weiteren Mißverständnissen und weiteren Konflikten.  

 

Unsere Emotionen zu verstehen gilt dabei unsere Aufmerksamkeit. Ignorieren wir die emotionale Wirklichkeit, dann reagiert unser Körper, reagiert unsere Seele - die Krankheit ist geboren. Und vielleicht ist es auch von Vorteil zu wissen: Entscheidungen treffen wir nur zu 20% mit unserem Verstand.

 

Einfache bionergetische Übungen können uns dabei helfen, unseren Körper mehr und mehr wahrzunehmen und seine Signale zu verstehen. Auf dem Weg zu größerer Bewusstheit werden wir ebenso die Kraft der Tiefenentspannung nutzen (nicht mit Hypnose zu verwechseln), sowie in Imaginationen einen Platz für die Bedürfnisse unseres Kind-Ichs finden. Im kreativen Ausdruck widmen wir uns der inneren Eindrücke, die von frühester Kindheit an in uns ruhen und nach Anerkennung suchen (keine Angst: Sie brauchen dafür kein künstlerisches Talent). Langsam nähern wir uns so der inneren Achtsamkeit, die dem Sein und nicht mehr dem Haben, dem Handeln folgt.

 

Inhalte der 6-teiligen Seminarreihe:

Vermittlung von Hintergrundwissen und verschiedenen Techniken zur Entspannung - die Angaben beziehen sich im Groben auf die Struktur der vereinbarten Zeiten:  

 

1. Einheit:

  • Kennenlernen und Erfahren der persönlichen Schmerzgeschichte 
  • Stress und Stressverarbeitung und seine günstigen / ungüstigen Folgen
  • Qigong - erste und einfache Entspannungsübungen

 2. Einheit:

  • Reflexion der vergangen Wochen
  • evt. Schwierigkeiten in der Umsetzung der Übungen im Alltag
  • Input: vom Signal zur Reaktion sind es nur 2/100 sec
  • Hormonelle und neuronale Wege der Stressverarbeitung
  • Qigong-Übungen

3. Einheit:

  • Reflexion
  • Input: HPA-Achse - das Wechselspiel der Hormone
  • Achtsamkeitsübungen
  • Qigong

4. Einheit:

  • Reflexion
  • Body-Scan
  • weitere Achtsamkeitsübungen
  • weitere Qigong Übungen

5. Einheit:

  • Reflexion
  • Schmerz und Ernährung
  • Ernährungskonzept nach LOGI
  • Body-Scan
  • weitere Achtsamkeitsübungen
  • weitere Qigong Übungen

6. Einheit: 

  • HWS-Traumata und FMS - sind oft enge Verwandte
  • Mitochondrientherapie - Nährstoffsubstitution 
  • weitere Achtsamkeitsübungen
  • weitere Qigong Übungen
  • Abschluß

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei mir über das Kontaktformular

 

Kosten:

150,00 Euro bei Einzelberatung | 6x 2h - Einzeleinheit 25,00 Euro

 

90,00 Euro bei Gruppenberatung / max. fünf Teilnehmern /  6x2,5-3h - Einzeleinheit 15,00 Euro

 

Ort: Praxis für Psychotherapie, Christian-Bauer-Weg 8, 85464 Neufinsing

 

Das Seminar umfasst 6 Einheiten und ist nur als Ganzes buchbar.

 

Aktuell gibt es keine Gruppe -

bei Interesse mehrerer Personen - bitte einfach anfragen - Start jederzeit möglich.

******************************************************************************************************

 


 

   

 

Fortlaufende Gruppenangebote:

 

Achtsamkeit und Stressabbau

 - neuer Beginn 2.10.2017 

 

Gesprächskreis (2) 

Kinder der Kriegskinder         - neuer Beginn 23.10.2017

 

_________________________

 

Vorträge:

 

Wir Kinder der Kriegskinder

13.10.2017 Grafing, Pfarrheim 

23. Nov. 2017  Jugendstelle Ebersberg, 20:00-22:00

23. Jan. 2018 - Pfarrheim Vaterstetten, 20:00 - 22:00

 

Scham, ein Tabu

Termine noch offen

 

Chronische Schmerzen

Termine noch offen

 

_________________________

 

Wandern für Seniorinnen und Senioren 59+

 

7.10.2017 - Ehrwald

28.10.2017 - Ammerleite

18.11.2017 - Staffelsee

13.01.2018 - 20.01.2018 Benediktbeuern

10.03.2018 - Walchensee

7.04.2018 - Kreuth

12.05.2018 - Obersalzberg